Wie Du beitragen kannst: Eine Einladung!

So kannst Du beitragen, damit die Idee Wirklichkeit wird

Nach der Idee „Beitragen statt Tauschen“ versuchen wir diesen Ort lebendig werden zu lassen. Wir streben eine Welt nach Bedürfnissen und Fähigkeiten an und laden damit ein, dass alle das beitragen, was sie beitragen können und das nehmen, was sie brauchen. Hier findest Du die verschiedenen Möglichkeiten Dich einzubringen. Nach dem Motto: „Lieber 1.000 Freund*innen im Rücken als 1 Bank im Nacken“. Bist Du dabei?

#1 (Regelmäßige) Spenden

Für uns geben vor allem regelmäßige Spenden eine wichtige Planungssicherheit. Auch kleine Beträge von 5€ im Monat sind dabei sehr hilfreich. Wenn Du ein bisschen mehr Geld auf einmal über hast, was Du einfach reingeben magst, freuen wir uns darüber natürlich auch, um damit mehr Handlungsspielräume und kürzere Rückzahlungszeiträume zu ermöglichen.

#2 "Ideeller" Genossenschaftsbeitrag

Da wir keine Genossenschaft sind, sondern uns über Vereinsstrukturen und eine Stiftung organisieren, ist das ein ideeller „Vertrauensgenossenschaftbeitrag“. Dabei helfen uns vor allem Zusagen zwischen 500 – 5.000€, die im Idealfall 5 Jahre oder länger bei uns liegen können und genutzt werden. Danach können sie wieder eingelöst werden. Im Idealfall hilfst Du uns dabei dann auch dabei, dass eine weitere Person gefunden wird, die Deinen Beitrag übernimmt. So schaffen wir ein Netzwerk von motivierten Beitragsgeber*innen, die dieses Projekt so unterstützen möchten und den ökonomischen Druck rausnimmt. Natürlich gehen wir bedürfnisorientiert darauf ein, was gerade in dem Moment gebraucht wird und finden ganz bestimmt Lösungen.

#3 Handwerkeln und andere Talente

Um aus einem traumhaft-schönen und denkmalgeschützen alten Fachwerkhaus ein Nachhaltigkeitsprojekthaus zu basteln, braucht es verschiedene Talente im Handwerk. Egal ob in den Bereichen Elektrik, Sanitär oder Holz und Lehm, sowie Statik und Architektur freuen wir uns über Deine Unterstützung. Daneben sind wir auch auf der Suche nach Menschen, die hier vor Ort aktiv beitragen möchten.

#4 Wunschliste

Nach unserer Vision versuchen wir Dinge wiederzuverwenden, die anderweitig nicht gebraucht werden (beispielsweise zu viel gekauft oder etwas liegt einfach ungenutzt herum) oder nicht gewollt werden (beispielsweise optische Mängel, geringe Reparaturen notwendig, entspricht nicht mehr dem aktuellsten Stand). Wir brauchen Material und Werkzeuge für Instandhaltungs- und Sanierungsarbeiten am Haus sowie für Projekte, welche durchgeführt werden sollen. Wenn du glaubst, etwas von der folgenden Liste (oder ähnliche Dinge) abgeben zu möchten, oder eventuell eine Firma kennst, welche Material übrig hat (Herstellungsfehler etc.), so kontaktiere uns bitte.

#5 Teile den Aufruf

Gerne kannst Du den Aufruf mit Freund*innen teilen, damit sie davon mitbekommen und vielleicht ja auch was beitragen möchten.

Du magst direkt was beitragen? Schreib uns gerne!